Überspringen zu Hauptinhalt
Erfahrungsbericht Bergwochenende Von Hütte Zu Hütte

Erfahrungsbericht Bergwochenende von Hütte zu Hütte

Unser Bergwochenende startete am Donnerstag dem 3. Oktober mit einem vorzüglichen Mittagessen in Seifriedsberg. Danach gab es noch eine kurze Vorstellungsrunde und einen Impuls in der Kapelle, dieser entfachte schon die Vorfreude auf die Tour mit schönen Bergaufnahmen.

Mit Bus und Auto machten wir uns auf den Weg zur Fellhornbahn, wo wir oben an der Bergstation angekommen ein wunderschönes Panorama bestaunen durften mit leicht beschneiten Bergen.

Unsere Tour führte zuerst ein bisschen ins Tal im Skigebiet und dann ging es auf schönen Wegen mit abwechslungsreicher Natur zur Fidererpasshütte. Dort angekommen, bezogen wir nach einander unser Bettenlager und hatten einen Platz in der Gastube mit genialer Aussicht nach draußen.

Am nächsten Morgen starteten wir noch bei guten Wetter von der Fidererpasshütte zur Mindelheimerhütte, als wir den Grad überquerten bot sich uns ein wunderbares Bergpanorama.

Am Weg gab es noch einen kurzen Impuls über Franziskus, zum Glück konnten wir noch mit kurzen leichten Schneefall relativ früh am Tag in der Mindelheimerhütte einkehren. Es ergab sich ein gemütlicher Hüttennachmitttag und –Abend, da das Wetter draußen sehr rau war.

 

Am nächsten Tag holten wir unsere Regensachen heraus, machten uns auf zum Abstieg, wo uns auf den ersten Metern noch Schnee erwartete. In Seifriedsberg angekommen, feierten wir dann noch zusammen einen Abschlussgottesdienst.

 

 

Erfahrungsbericht von Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche
X